Bitte beachten Sie die neuen Nutzungsbestimmungen auf viewtopic.php?f=41&p=816443#p816443 und Spenden Sie für das Forum.

Der Großhändler schlägt wieder mal zu :)

Rund um den Schiesssport: Technik, Erfahrungen, Tipps und Tricks
Benutzeravatar
combatmiles
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1450
Registriert: Fr 27. Jan 2017, 09:18

Re: Der Großhändler schlägt wieder mal zu :)

Beitrag von combatmiles » Do 10. Sep 2020, 22:52

gewo hat geschrieben:
Do 10. Sep 2020, 22:26
combatmiles hat geschrieben:
Do 10. Sep 2020, 22:15
Auf der will haben Liste steht ein M1 Carbine...
kein problem
freitag naechster woche ....

soll ich ihn dir weihnachtlich verpacken?
;-)
Ich muss noch die Erweiterung schriftlich abwarten.
Angefragt hab ich ja schon bei dir " für einen Freund" weil wo soll ich sonst?
Aber du kannst mir schon mal einen schönen zur Seite legen...

gewo
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 28159
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 12:09
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Der Großhändler schlägt wieder mal zu :)

Beitrag von gewo » Do 10. Sep 2020, 23:22

The_Governor hat geschrieben:
Do 10. Sep 2020, 22:51
rupi hat geschrieben:
Do 10. Sep 2020, 22:36
The_Governor hat geschrieben:
Do 10. Sep 2020, 22:31


Originale .30-06 oder umgebaute .308 Spaghettis?
Carbine, ned Garand
Ah, überlesen. :doh:
Wie sieht's trotzdem mit .30-06 Garands aus?
nicht gut
in AT gibt es nur eine quelle
die ware ist nicht authentisch bzw zu teuer

wahrscheinlich ist es fuer interessenten am sinnvollsten sich am deutschen gebrauchtmarkt umzusehen
ordentliche authentische stuecke gehen dort von privat an privat meist um 1200,- bis 1400,- ueber den tisch
wir verbringen seit jahresbeginn recht viele garands im kundenauftrag

ein gewisses risiko des online kaufs bleibt natuerlich immer bestehen dabei ....
Waffenführerscheinkurse Mo + Mi + Fr 17:30, Sa 09:30
Kalender für Termine ausserhalb der Öffnungszeiten
https://tinyurl.com/unozywu
Bitte keine PN, ggf. Email info{@}doubleaction.at
Irrtum vorbehalten.

Benutzeravatar
cal22
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1308
Registriert: Fr 11. Nov 2016, 13:51

Re: Der Großhändler schlägt wieder mal zu :)

Beitrag von cal22 » Fr 11. Sep 2020, 00:31

The_Governor hat geschrieben:
Do 10. Sep 2020, 21:08
Wie viele "Junge" (<30) kennt ihr, die sich wirklich für Ordonnanzwaffen interessieren? Ich selbst finde es schade, dass man sich lieber ein tacticooles Roni für die ranzige Glock kauft und allen möglichen taktischen Mist dranklemmt, als etwas mit Geschichte zu kaufen, aber jeder wie er meint. Mir kommt vor ich bin einer der wenigen in meiner Altersklasse, der sich für die alten Prügel überhaupt interessiert.
Leider nicht so leicht, bei den schönen Stücken bist je nach Waffe eh gleich im 4stelligen Bereich und bei den "günstigen" stimmt oft was nicht... Zumindest bei denen die auf WG angeboten werden.

Benutzeravatar
HS911
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1400
Registriert: So 9. Mai 2010, 17:29

Re: Der Großhändler schlägt wieder mal zu :)

Beitrag von HS911 » Fr 11. Sep 2020, 08:06

The_Governor hat geschrieben:
Do 10. Sep 2020, 09:56
HS911 hat geschrieben:
Mi 9. Sep 2020, 22:22
Nur so aus Neugierde:

Seids ihr alle mitm Fritsch verwandt, seids ihr auf so eine Bauernfänderei hineingefallen und redets euch das jetzt selber schön, oder hoffts ihr, dass ihr irgendwo einen Rabatt kriegst, wenn ihr hier laut genug die Händlermärchen nachplapperts? :D

Naja, ich drück Euch die Daumen, dass sich Eure mühen auszahlen und ihr ein 20er Packerl S&B Match zur 20 000 EUR Büchse "gratis" dazu. reload-smile reload-smile
Auch von dir außer Häme noch kein Vorschlag, was du dagegen zu tun gedenkst, außer nicht zu kaufen, so wie alle anderen hier? Sollen wir die Planwirtschaft wieder einführen? :naughty:
Ich denk gar nichts dagegen zu tun. Wieso sollt ich auch?

Der Threadersteller war so kollegial und hat andere Schützen drauf aufmerksam gemacht, der Rest liegt jetzt in der Eigenverantwortung des Einzelnen.

Die Leute, die da von 'sudern', 'aufregen' und 'Neid' fasseln, haben offensichtlich Schwierigkeiten Emotionen von anderen richtig einzuordnen. Da würd ich empfehlen auf Asperger oder andere autistische Formen untersuchen zu lassen.
If liberty means anything at all, it means the right to tell people what they do not want to hear.
George Orwell

Badeindi
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 207
Registriert: Mo 13. Jan 2014, 06:16

Re: Der Großhändler schlägt wieder mal zu :)

Beitrag von Badeindi » Fr 11. Sep 2020, 08:40

HS911 hat geschrieben:
Fr 11. Sep 2020, 08:06
Die Leute, die da von 'sudern', 'aufregen' und 'Neid' fasseln, haben offensichtlich Schwierigkeiten Emotionen von anderen richtig einzuordnen. Da würd ich empfehlen auf Asperger oder andere autistische Formen untersuchen zu lassen.
Eigentlich ziemlich heftig, welcher Art Kommentar Sie hier abgesondert haben und auch noch denken, es ist Ok dieser Art Krankheitsbilder in so einem Zusammenhang zu verwenden, geht's noch?

Simon80
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 326
Registriert: So 10. Sep 2017, 12:07

Re: Der Großhändler schlägt wieder mal zu :)

Beitrag von Simon80 » Fr 11. Sep 2020, 09:00

The_Governor hat geschrieben:
Do 10. Sep 2020, 21:08
Wie viele "Junge" (<30) kennt ihr, die sich wirklich für Ordonnanzwaffen interessieren? Ich selbst finde es schade, dass man sich lieber ein tacticooles Roni für die ranzige Glock kauft und allen möglichen taktischen Mist dranklemmt, als etwas mit Geschichte zu kaufen, aber jeder wie er meint. Mir kommt vor ich bin einer der wenigen in meiner Altersklasse, der sich für die alten Prügel überhaupt interessiert.
Ich bin vom 30er noch 9 Jahre entfernt und würde liebend gerne Ordonnanzler kaufen, selbst Platz hätte ich ausreichend. Besonders K98 habens mir angetan allerdings sehe ich nicht ein für 0815 K98, dies wie ich hier lesen konnte mal um 250€ gab, über 1000€ zu bezahlen. Außerdem ist mir das zu teuer und als Wertanlage zu unsicher gerade bei den hohen Preisen. Die meisten billigeren die man auf WG sieht sind Rostleichen oder es stimmt was anderes nicht. Ich kann also nur hoffen das viele der bestehenden Sammlungen mal veräußert werden und die Preise wieder fallen, bis dahin muss ich mit meinem M38 Schweden auskommen, zum schießen ist der eh besser :D

gewo
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 28159
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 12:09
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Der Großhändler schlägt wieder mal zu :)

Beitrag von gewo » Fr 11. Sep 2020, 10:05

Simon80 hat geschrieben:
Fr 11. Sep 2020, 09:00
[.....Die meisten billigeren die man auf WG sieht sind Rostleichen oder es stimmt was anderes nicht. Ich kann also nur hoffen das viele der bestehenden Sammlungen mal veräußert werden ....
ja
eh

und diese ganzen sammlungen ueber die du sprichst werden eben ueber egun oder ueber herman historica verkauft

und von wegen billige rostleichen ....
bei wievielen egun kaeufen bist du denn schon „eingefahren“ ?

eben

und bei wie vielen privaten kaufen oder versteigerungen hast denn die waffe komplett ausschaeften und probeschiessen koennen?

eben

der onlinekauf von gebrauchtwaren ist naturgemaess mit gewissen risken verbunden.
das ist unbestritten

neben dem generellen betrugsrisiko ( gegenseite nimmt geld liefert aber keine ware)
gibt es auch das risiko dass die ware entweder nicht der beschreibung entspricht oder aber auf fotos und beschreibung so geschoent wird dass versteckte maengel vom kaeufer uebersehen werden oder nicht erkannt werden koennen

erst letzte woche hat bei uns jemand eine pistole aus einer verbringung abgeholt bei der der stab beim leuchtkorn gefehlt hat.
am auktionsfoto nachgesehen
stab war da auch schon ned drauf
naja
da kannst nix machen
5,- fuer einen halben meter passender ersatz lichtsammler stab meterware
fertig
die pistole selber hat - inkl der verbringungskosten - gut 1/3 weniger gekostet als in AT

noch weniger alternativen hast wennst was spezielles suchst
es gibt sehr viele modell die in AT einfach nicht in der stueckzahl vorhanden sind
die kommen nie auf den markt
ganz abgesehen vom preis
da wird es ohne kauf aus dem ausland ned gehen
und wennst ned tagelang quer durch europa gurken willst dann geht das eben nur online ...
Waffenführerscheinkurse Mo + Mi + Fr 17:30, Sa 09:30
Kalender für Termine ausserhalb der Öffnungszeiten
https://tinyurl.com/unozywu
Bitte keine PN, ggf. Email info{@}doubleaction.at
Irrtum vorbehalten.

Benutzeravatar
Yukon
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1406
Registriert: Mo 21. Jan 2013, 12:37
Wohnort: BN

Re: Der Großhändler schlägt wieder mal zu :)

Beitrag von Yukon » Fr 11. Sep 2020, 10:23

HS911 hat geschrieben:
Fr 11. Sep 2020, 08:06
Ich denk gar nichts dagegen zu tun. Wieso sollt ich auch?

Der Threadersteller war so kollegial und hat andere Schützen drauf aufmerksam gemacht, der Rest liegt jetzt in der Eigenverantwortung des Einzelnen.

Die Leute, die da von 'sudern', 'aufregen' und 'Neid' fasseln, haben offensichtlich Schwierigkeiten Emotionen von anderen richtig einzuordnen. Da würd ich empfehlen auf Asperger oder andere autistische Formen untersuchen zu lassen.
Es reicht mit den Unterstellungen über psychische Erkrankungen.
Verwarnung wurde erteilt.
Die gefährlichste Waffe sind die Menschen kleinen Kalibers.

Grün = Mod

Simon80
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 326
Registriert: So 10. Sep 2017, 12:07

Re: Der Großhändler schlägt wieder mal zu :)

Beitrag von Simon80 » Fr 11. Sep 2020, 10:41

@Gewo ich hab ja auch von Waffengebraucht geredet und nicht von egun. Auf egun hab ich noch keine Waffen gekauft, das die Preise dort für "gewöhnliche" K98 besser sind und die Auswahl in DE naturgemäß größer ist glaube ich dir gerne. Ich hab aber zumindest auf Waffengebraucht schon viel mehr augenscheinlich schlechte gesehen als gute und selbst für Waffen wo man unter der Neubrünierung noch die Rostnarben sieht wird kräftig verlangt. Mehr wollte ich nicht sagen, das sollte keine Angriff auf irgendjemanden sein. Die Schilderungen der "guten alten Zeiten" lassen mich jedoch neidig dahin zurückblicken ;)

LG

gewo
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 28159
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 12:09
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Der Großhändler schlägt wieder mal zu :)

Beitrag von gewo » Fr 11. Sep 2020, 11:06

Simon80 hat geschrieben:
Fr 11. Sep 2020, 10:41
@Gewo ich hab ja auch von Waffengebraucht geredet und nicht von egun.
sorry
ueberlesen
es war ja noch fruehmorgens

auf waffengebraucht landen in aller regel jene waffe welche die kollegen sich von egun geholt habe und die nicht ihren wuenschen entsprechen, oder wenn sie eine bessere dort "geschossen" haben und nun den vorgaenger versilbern wollen ...
Waffenführerscheinkurse Mo + Mi + Fr 17:30, Sa 09:30
Kalender für Termine ausserhalb der Öffnungszeiten
https://tinyurl.com/unozywu
Bitte keine PN, ggf. Email info{@}doubleaction.at
Irrtum vorbehalten.

Benutzeravatar
fritzthemoose
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 963
Registriert: Mi 6. Apr 2011, 22:42

Re: Der Großhändler schlägt wieder mal zu :)

Beitrag von fritzthemoose » Fr 11. Sep 2020, 12:20

Badeindi hat geschrieben:
Fr 11. Sep 2020, 08:40
HS911 hat geschrieben:
Fr 11. Sep 2020, 08:06
Die Leute, die da von 'sudern', 'aufregen' und 'Neid' fasseln, haben offensichtlich Schwierigkeiten Emotionen von anderen richtig einzuordnen. Da würd ich empfehlen auf Asperger oder andere autistische Formen untersuchen zu lassen.
Eigentlich ziemlich heftig, welcher Art Kommentar Sie hier abgesondert haben und auch noch denken, es ist Ok dieser Art Krankheitsbilder in so einem Zusammenhang zu verwenden, geht's noch?
Sorry, aber seit Greta ist Asperger, zumindest in der Wahrnehmung von einem großen Teil der Bevölkerung, keine Krankheit mehr sondern ein erstrebenswerter Zustand. Es als Krankheitsbild zu bezeichnen würde in vielen Klimaschutzforen wahrscheinlich als Provokation angesehen werden und wie wir ja erst gelesen haben sind Provokationen zu unterlassen. So lange das Konzept "in dubio pro reo" Gültigkeit hat sollten wir davon ausgehen, dass HS911 einen sehr erstrebenswerten und daher wohl eher positiven Zustand gemeint hat.

Benutzeravatar
fritzthemoose
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 963
Registriert: Mi 6. Apr 2011, 22:42

Re: Der Großhändler schlägt wieder mal zu :)

Beitrag von fritzthemoose » Fr 11. Sep 2020, 12:23

Yukon hat geschrieben:
Fr 11. Sep 2020, 10:23
HS911 hat geschrieben:
Fr 11. Sep 2020, 08:06
Ich denk gar nichts dagegen zu tun. Wieso sollt ich auch?

Der Threadersteller war so kollegial und hat andere Schützen drauf aufmerksam gemacht, der Rest liegt jetzt in der Eigenverantwortung des Einzelnen.

Die Leute, die da von 'sudern', 'aufregen' und 'Neid' fasseln, haben offensichtlich Schwierigkeiten Emotionen von anderen richtig einzuordnen. Da würd ich empfehlen auf Asperger oder andere autistische Formen untersuchen zu lassen.
Es reicht mit den Unterstellungen über psychische Erkrankungen.
Verwarnung wurde erteilt.
Ist wohl hier, die Forumregeln berücksichtigend, gerechtfertigt. Aber wie gesagt Asperger als psychische Erkrankung anzusehen würde Dir wohl in vielen Klimaschutzforen eine Verwarnung wegen Provokation einbringen befürchte ich.

Benutzeravatar
Yukon
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1406
Registriert: Mo 21. Jan 2013, 12:37
Wohnort: BN

Re: Der Großhändler schlägt wieder mal zu :)

Beitrag von Yukon » Fr 11. Sep 2020, 12:34

Nachdem weiterhin auf dem Thema herumgeritten wird, ist hier einmal geschlossen.
Die gefährlichste Waffe sind die Menschen kleinen Kalibers.

Grün = Mod

Online
Alaskan454
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 3396
Registriert: Mi 13. Feb 2019, 11:57

Re: Der Großhändler schlägt wieder mal zu :)

Beitrag von Alaskan454 » Fr 11. Sep 2020, 12:34

LWB die sich über Kranke und behinderte Menschen lustig machen. :clap: ich finde das zum :puke-front:
22lr,9para, 44mag,45 acp,45colt, 454 casull,480 Ruger

Gesperrt