Liebe Nutzer
TapaTalk hat vor einigen Tagen seine PrivacyTerms zur Erfüllung der DSGVO Bestimmungen geändert. Nach Prüfung durch unsere Anwälte sind diese Änderungen nicht ausreichend, wir mussten TapaTalk daher deaktivieren und ersuchen um Euer Verständnis. Euer PULVERDAMPF-Team

Maxam Pulver

Pulver, Hülsen, Geschosse, Zündhütchen, Ausrüstung - Alles zum Thema "Wiederladen".
Forumsregeln
ACHTUNG! Es kann keinerlei Haftung für gepostete Ladedaten und sonstige Informationen übernommen werden. Jeder handelt auf eigene Gefahr und Verantwortung.

Wiederladen kann gefährlich sein und soll nur von Personen mit dem entsprechenden Fachwissen durchgeführt werden.
sts
9mm Para
9mm Para
Beiträge: 25
Registriert: Mo 19. Okt 2015, 06:18

Re: Maxam Pulver

Beitragvon sts » Di 3. Okt 2017, 16:12

Funzt in der 9er gut, Einführungspreis wie bereits von Vorgängern gesagt bei 50!!! Euronen das Kilo und verfügbar,
wird aufs gleiche rauslaufen wies beim Lovex war, am Anfang günstig, wenns dann etabliert ist wird raufgefahren, also heißts eindecken :P
"Man kommt viel weiter mit einem freundlichen Wort und einer Pistole als mit einem freundlichen Wort allein." - Al Capone

K&N

Fuchs1975
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 368
Registriert: Mi 5. Feb 2014, 19:38
Wohnort: NÖ Mostviertel

Re: Maxam Pulver

Beitragvon Fuchs1975 » Di 3. Okt 2017, 22:13

sts hat geschrieben:Funzt in der 9er gut ??? , Einführungspreis wie bereits von Vorgängern gesagt bei 50!!! Euronen das Kilo und verfügbar,
wird aufs gleiche rauslaufen wies beim Lovex war, am Anfang günstig, wenns dann etabliert ist wird raufgefahren, also heißts eindecken :P

Hi
Welches Geschoß ?? Blei od.Mantel ??
V0 ???
Gasdruck ???

Benutzeravatar
archer
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1074
Registriert: Do 26. Jan 2012, 08:54

Re: Maxam Pulver

Beitragvon archer » Di 10. Okt 2017, 11:06

Hat schon jemand ein Maxam in der 40 SW getestet?

Gibts Erfahrungen wie temperatursensibel die Pulver sind?
Ladedaten natürlich ohne Gewehr. Nachmachen ist vor allem wenn im gleichen Post 454Casul erwähnt wird NICHT EMPFOHLEN!!!

Mein Hobby nebenbei:
https://archerknives.com

schraubermani
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 83
Registriert: Mi 27. Mär 2013, 15:04

Re: Maxam Pulver

Beitragvon schraubermani » Di 10. Okt 2017, 13:06

Die PSB Pulver sind gegenüber den CSB Pulvern temperatur- und luftfeuchtigkeitsstabilisiert.
Beide, CSB und PSB, sind top...... wenn's um Temperaturfühligkeit geht, würde ich das noch gleichmäßigere PSB favorisieren.

usu792
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 170
Registriert: So 24. Jan 2016, 11:39

Re: Maxam Pulver

Beitragvon usu792 » Di 10. Okt 2017, 15:11

Hat schonmal jemand 357er damit geladen?
Eventünell mit 158 gr LOS oder Alsa Pro Geschoßen? :)

LG!
Christoph

gewo
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 21041
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 12:09
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Maxam Pulver

Beitragvon gewo » Sa 14. Okt 2017, 12:23

falls von interesse:
wir haben hier in innsbruck bei der CSP das maxam pulver lagernd
vorerst nur geringe mengen
falls es wers mal probieren will
preis ist der selbe wie lovex

lagernde sorten sind:
CSB2
CSB5
CSB1M

die selben sorten gibts auch in wien in der doubleaction lagernd
auch der ist der preis der selbe wie beim lovex

sicherheitshalber bitte wie immer telefonisch vorreservieren
WAFFENFÜHRERSCHEINKURS gegen Voranmeldung Mittwoch + Samstag in Wien 22 um ab € 27,- zuzügl. Nebenkosten. Informationen und Anmeldung: http://www.doubleaction.at/wafs/.
Irrtum und Tippfehler vorbehalten.

Bitte keine PN, ggf. Email an info{@}doubleaction.at . Danke

felixm
9mm Para
9mm Para
Beiträge: 34
Registriert: Mo 11. Jan 2016, 08:55
Wohnort: Nähe Salzburg/München

Re: Maxam Pulver

Beitragvon felixm » Sa 14. Okt 2017, 12:34

Ich hab das CSB-5 bereits getestet in der 9 Para. Mit 125 gr Blei RN und 3,7 gr CSB-5 (die angegebene Maximalladung von Maxam dürfte recht niedrig angesetzt sein) bei 28,4 mm OAL ergab sich ein recht guter Abbrand mit guter Präzision. N320 kauf ich auf jeden Fall keins mehr, verbrennt deutlich schmutziger bei mir als das CSB-5 und kostet deutlich mehr...

Fuchs1975
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 368
Registriert: Mi 5. Feb 2014, 19:38
Wohnort: NÖ Mostviertel

Re: Maxam Pulver

Beitragvon Fuchs1975 » Sa 14. Okt 2017, 13:15

felixm hat geschrieben:Ich hab das CSB-5 bereits getestet in der 9 Para. Mit 125 gr Blei RN und 3,7 gr CSB-5 (die angegebene Maximalladung von Maxam dürfte recht niedrig angesetzt sein) bei 28,4 mm OAL ergab sich ein recht guter Abbrand mit guter Präzision. N320 kauf ich auf jeden Fall keins mehr, verbrennt deutlich schmutziger bei mir als das CSB-5 und kostet deutlich mehr...

Hi
was hast für V0 ?
Bekommst damit den Faktor ?
lg

felixm
9mm Para
9mm Para
Beiträge: 34
Registriert: Mo 11. Jan 2016, 08:55
Wohnort: Nähe Salzburg/München

Re: Maxam Pulver

Beitragvon felixm » Sa 14. Okt 2017, 16:34

Hab ich leider noch nicht nachmessen können, muss ich mal bei nächster Gelegenheit wenn wieder mal das Vereinschrono aufgebaut ist ausprobieren.

Gruß,
Felix

Fuchs1975
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 368
Registriert: Mi 5. Feb 2014, 19:38
Wohnort: NÖ Mostviertel

Re: Maxam Pulver

Beitragvon Fuchs1975 » Fr 20. Okt 2017, 20:28

felixm hat geschrieben:Hab ich leider noch nicht nachmessen können, muss ich mal bei nächster Gelegenheit wenn wieder mal das Vereinschrono aufgebaut ist ausprobieren.

Gruß,
Felix

Hi
gibt's schon Messwerte ?
lg

felixm
9mm Para
9mm Para
Beiträge: 34
Registriert: Mo 11. Jan 2016, 08:55
Wohnort: Nähe Salzburg/München

Re: Maxam Pulver

Beitragvon felixm » Fr 20. Okt 2017, 23:25

Servus,
leider noch nicht, momentan komm ich wegen Matches, RO-Kurs und größere Mengen 9 Para laden damit das N320 endlich weg ist nicht dazu mir das Vereinschrono auszuleihen.

Gruß,
Felix

Fzr1000
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 52
Registriert: Fr 16. Jan 2015, 09:54
Wohnort: Vorarlberg

Re: Maxam Pulver

Beitragvon Fzr1000 » Mo 23. Okt 2017, 08:55

usu792 hat geschrieben:Hat schonmal jemand 357er damit geladen?
Eventünell mit 158 gr LOS oder Alsa Pro Geschoßen? :)

LG!
Christoph


Hallo Christoph,
habe CSB2 auf der LeeTurret auf .38 Spezial geladen.
Funktionert wunrderbar, LÜA sind 39,00 mm, FG zwischen 5,5grs und 6,5 grs., wobei die S&B-Zünder SPN bei den 6,5ern schon leichte Krater um den Schlagbolzenabdruck zeigen.
Dazwischen liegst Du gut, habe bei mir jetzt die .55er Lochscheibe im Pro Disc-Füller drin, alles paletti.

Wobei meine ProDisc die Plättchen bei weitem nicht so genau portioniert wie Stäbchenpulver.
Hier muss ich noch nachbessern...
Werde aber auf meine bewährten und geliebten Reload Swiss RS12 und RS24 zurückschwenken wenn ich keine konstankten Füllgewichte herbekomme mit MAXAM CSB2.

PS.: Die Munition geht NUR und AUSSCHLIESSLICH in .357er Revolver. In .38er würde ich diese Nicht verladen bis ich Ergebnisse vom Beschussamt habe!

DIESE LADEDATEN SIND NICHT VOM BESCHUSSAMT GEPRÜFT. KEINE GEWÄHR AUF DIESE LADEEDATEN:
JEDER WIEDERLADER HANDELT AUF EIGENES RISIKO
LEE Classic Turret
LEE Auto Breech Lock PRO

usu792
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 170
Registriert: So 24. Jan 2016, 11:39

Re: Maxam Pulver

Beitragvon usu792 » Mo 23. Okt 2017, 14:44

HAb jetzt selber das CSB5 mit 357 magnum bissil getestet...das Pulver ist super dosierbar, nicht ganz so genau wie zb D032, dafür sabbert nix bei den Discs raus....

Fzr1000
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 52
Registriert: Fr 16. Jan 2015, 09:54
Wohnort: Vorarlberg

Re: Maxam Pulver

Beitragvon Fzr1000 » Di 24. Okt 2017, 09:11

usu792 hat geschrieben:HAb jetzt selber das CSB5 mit 357 magnum bissil getestet...das Pulver ist super dosierbar, nicht ganz so genau wie zb D032, dafür sabbert nix bei den Discs raus....


Servus usu 792,

die Discs sabbern bei mir auch nur minimal, wobei ich bei meinen bisherigen Stäbchenpulvern gar kein "sabbern" hatte.
Hast Du schon versucht die Füllgenauigkeit bei den Discs zu verbessern bei Deinem Maxam-Pülverchen?

Habe momentan ein Pulverdach in meinem ProAutoDisk verbaut der das CSB2 zur Füllung hat.

Wie weit liegen Deine min./max. Ladungen auseinander?
Weil +-0,5 grs. wie bei mir sind ja utopisch...
LEE Classic Turret
LEE Auto Breech Lock PRO

usu792
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 170
Registriert: So 24. Jan 2016, 11:39

Re: Maxam Pulver

Beitragvon usu792 » Di 24. Okt 2017, 17:19

naja, es geht doch teilweise bis zu 0,1grain in in jede Richtung...wobei ich das nur bei den 9mm Ladungen so habe, bei 357mag gehts maximal 0,1 grain rauf.

Meine Discs sind mit dem CSB dicht, nur das Lovex D032 rieselt ein bisserl (aber das ist auch sehr fein und rund)
Was soll denn ein Pulverdach sein? o_O

LG,
Christoph


Zurück zu „Wiederladen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Burgenlandy und 1 Gast