Unterstützt den Betrieb des Forums durch Eure Mitgliedschaft im PDSV - PULVERDAMPF Schützenverein! Infos: viewtopic.php?f=53&t=43971

Suche Ladedaten für BFR Revolver in 45-70

Pulver, Hülsen, Geschosse, Zündhütchen, Ausrüstung - Alles zum Thema "Wiederladen".
Forumsregeln
ACHTUNG! Es kann keinerlei Haftung für gepostete Ladedaten und sonstige Informationen übernommen werden. Jeder handelt auf eigene Gefahr und Verantwortung.

Wiederladen kann gefährlich sein und soll nur von Personen mit dem entsprechenden Fachwissen durchgeführt werden.
Antworten
wetabi
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 546
Registriert: Do 12. Jan 2012, 19:42

Suche Ladedaten für BFR Revolver in 45-70

Beitrag von wetabi » Do 29. Aug 2019, 14:30

Servus, ich suche Ladedaten bzw Tipps für einen 10" BFR Revolver im Kaliber 45-70, auch bei den Amis ist wenig zu finden und dann fast nur mit
dem dortigen Pulver die zum Teil bei uns nichtmehr erhältlich sind.
Vielleicht hat jemand Tips für mich mit zb. Hodgdon H110, Vitavouri etc. oder auch gerne Lovex Pulver.
Bin für alle Geschossgewichte von 300-405 gr. offen.
Mit was könnte man starten?

Schon jetzt Danke!

Gruß

Benutzeravatar
doc steel
MUSCLEGUNNER
MUSCLEGUNNER
Beiträge: 8883
Registriert: So 9. Mai 2010, 11:02
Wohnort: far from Corona

Re: Suche Ladedaten für BFR Revolver in 45-70

Beitrag von doc steel » Fr 30. Aug 2019, 08:26

schauamoido:
http://www.gmdr.com/lever/lowveldata.htm
click links kaliber > geschossgewicht dann owescrolln da kommen alle daten mit FFW-pulver.
da hast noch die translation für die geheimnissvollen abk.:
PR : Primer,
OAL : cartridge Over All Length,
CM : Case Manufacturer,
TempF : temperature in Degrees Farenheit,
PT : Powder Type,
PW : Powder weight in grains,
Vel : Velocity in feet per second,
SD : velocity Standard Deviation in feet per second,
GS : Group Size in inches.
lg,
doc steel

https://www.bioresonanz-praxis.at/
*******************************************

yoda
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 5089
Registriert: Do 24. Nov 2011, 20:23

Re: Suche Ladedaten für BFR Revolver in 45-70

Beitrag von yoda » Fr 30. Aug 2019, 09:38

Nur so eine Frage, haut einem ein 45-70 Revolver nicht die Hand ab ? Wie viel Joule bringt man bei sowas aus einem Revolverlauf ungefähr zusammen ? 3500 ?

wetabi
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 546
Registriert: Do 12. Jan 2012, 19:42

Re: Suche Ladedaten für BFR Revolver in 45-70

Beitrag von wetabi » Fr 30. Aug 2019, 11:09

doc steel hat geschrieben:
Fr 30. Aug 2019, 08:26
schauamoido:
http://www.gmdr.com/lever/lowveldata.htm
click links kaliber > geschossgewicht dann owescrolln da kommen alle daten mit FFW-pulver.
da hast noch die translation für die geheimnissvollen abk.:
PR : Primer,
OAL : cartridge Over All Length,
CM : Case Manufacturer,
TempF : temperature in Degrees Farenheit,
PT : Powder Type,
PW : Powder weight in grains,
Vel : Velocity in feet per second,
SD : velocity Standard Deviation in feet per second,
GS : Group Size in inches.

Schonmal Danke, werde ich heute Abend Mal durch ql lassen

SuWHunter
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 201
Registriert: Sa 11. Aug 2012, 11:25
Wohnort:

Re: Suche Ladedaten für BFR Revolver in 45-70

Beitrag von SuWHunter » Fr 30. Aug 2019, 12:38

yoda hat geschrieben:
Fr 30. Aug 2019, 09:38
Nur so eine Frage, haut einem ein 45-70 Revolver nicht die Hand ab ? Wie viel Joule bringt man bei sowas aus einem Revolverlauf ungefähr zusammen ? 3500 ?
Hatte auch einen mit Wechselt.450 Marlin. Durch das Eigengewicht ähnlicher rückstoss einer 500 S&W.

wetabi
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 546
Registriert: Do 12. Jan 2012, 19:42

Re: Suche Ladedaten für BFR Revolver in 45-70

Beitrag von wetabi » Fr 30. Aug 2019, 15:32

SuWHunter hat geschrieben:
Fr 30. Aug 2019, 12:38
yoda hat geschrieben:
Fr 30. Aug 2019, 09:38
Nur so eine Frage, haut einem ein 45-70 Revolver nicht die Hand ab ? Wie viel Joule bringt man bei sowas aus einem Revolverlauf ungefähr zusammen ? 3500 ?
Hatte auch einen mit Wechselt.450 Marlin. Durch das Eigengewicht ähnlicher rückstoss einer 500 S&W.
Servus, was hattest du denn für Erfahrungen mit dem 45-70?? Ich habe mit einem Schützenkollegen gesprochen dass speziell beim 45-70 die Mitnehmeraussparung an der Trommel etwas spärlich ausfällt und bei ihm schonmal vorkommt dass die Trommel nicht weitergedreht wird, ist dir sowas bekannt?
Hast du selber geladen? Gerne auch per PN.

Grüße

Alaskan454
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2764
Registriert: Mi 13. Feb 2019, 11:57

Re: Suche Ladedaten für BFR Revolver in 45-70

Beitrag von Alaskan454 » Sa 9. Nov 2019, 22:01

wetabi hat geschrieben:
Do 29. Aug 2019, 14:30
Servus, ich suche Ladedaten bzw Tipps für einen 10" BFR Revolver im Kaliber 45-70
Hast du den BFR schon?
Mfg
Rugerianer und stolz darauf

wetabi
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 546
Registriert: Do 12. Jan 2012, 19:42

Re: Suche Ladedaten für BFR Revolver in 45-70

Beitrag von wetabi » So 10. Nov 2019, 02:01

Servus, nein, leider noch nicht, hoffe doch in den nächsten 2 Wochen.
Gruß

Alaskan454
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2764
Registriert: Mi 13. Feb 2019, 11:57

Re: Suche Ladedaten für BFR Revolver in 45-70

Beitrag von Alaskan454 » Di 12. Nov 2019, 01:47

wetabi hat geschrieben:
So 10. Nov 2019, 02:01
Servus, nein, leider noch nicht, hoffe doch in den nächsten 2 Wochen.
Gruß
Ein kleines Review wäre eine super Sache wenn du deine Hände nach der ersten Trommel wieder bewegen kannst.
Mfg
Rugerianer und stolz darauf

Antworten