Unterstützt den Betrieb des Forums durch Eure Mitgliedschaft im PDSV - PULVERDAMPF Schützenverein! Infos: viewtopic.php?f=53&t=43971

Ein freundliches Hallo aus Linz!

Alle Neuigkeiten rund ums Forum: Infos zu neuen Features, neuen Unterbereichen, Veranstaltungen für Forumsmitglieder und vieles mehr. In diesem Bereich können nur Admins und Moderatoren neue Themen erstellen!
Benutzeravatar
Pregarten
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 181
Registriert: Di 16. Jul 2019, 18:51
Wohnort: Linz/Traun

Re: Ein freundliches Hallo aus Linz!

Beitrag von Pregarten » Mo 9. Mär 2020, 21:12

shaper hat geschrieben:
Mo 9. Mär 2020, 15:35
Danke mal für den netten Empfang :)

Bezüglich Kaliber ist ja noch nix entschieden, eine 9mm steht aber sowieso auf der Liste.
Womit ich anfange - Disziplin und Kaliber - weiss ich noch nicht so genau und wird Teil der Diskussion hier werden - Tipps von Euch?
IPSC wohl eher nicht; das dynamische daran würde mich zwar ansprechen, der Zeitaufwand dafür und auch die Trainigsmöglichkeiten sprechen aber eher dagegen.
Am Stand etwas Schiessen gehen für den Anfang würde wohl das Richtige sein. Wenn man dann richtig "reinkippt" sieht man eh was kommt.

Mir wäre nur wichtig die Basics (Haltung, Zielen, Abziehen,...) von Anfang an technisch sauber zu erlernen; das nützt sicher bei allen Schiessdisziplinen und eingelernte Fehler sind später mühsam zu korrigieren. So zumindest die Erfahrung aus meinen anderen Hobbys.
Danke auch für die Tipps zu den Vereinen, da klicke ich mich am Abend mal durch :)

Was die 24h betrifft: ja, die sind manchmal wenig :D
Besuch uns doch mal in Pregarten.
Da kannst jede Menge Modelle probeschießen. Anfang April starten wir wieder einen Schießtechnikkurs.
Hast den Psychotest schon?

https://www.askoe-pregarten-schuetzen.com/
Ausbildung: Übungsleiterausbildung, Schießtechniklehrgang, Kampfrichter: FFWGK, PPC1500, ISSF
Geräte: Oschatz Viper 6", CZ Shadow, 1911 .45, Walther PP u PPK 7,65, GSP .22 und .32, OSP .22 kurz, Freie Pistole .22, S&W Revolver .22

shaper
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 82
Registriert: So 8. Mär 2020, 16:48
Wohnort: Linz

Re: Ein freundliches Hallo aus Linz!

Beitrag von shaper » Di 10. Mär 2020, 12:11

m_a_d hat geschrieben:
Mo 9. Mär 2020, 21:01
Du kannst Dir auch eine 9mm mit einem 22er Wechselsystem überlegen - braucht nur einen Platz und Du kannst auch mit der günstigeren 22er trainieren und dennoch das gleiche Griffstück mit Griffwinkel, Abzug, etc haben - dann hast den 2. Platz für einen 223er HA frei, den Du ebenso mit Wechselsystemen auf 9mm und/oder 22lr platzfrei erweitern kannst

in dem Sinn - the sky is the limit - oder war es das Budget? ;-)
Haha, du hast da gleich die Maximallösung skizziert ;)
Und das Geldausgeben ist immer nett wenn es nicht das eigene ist...
Für die erste Pistole und mit allem notwendigen Zubehör (Putzzeug, Gehörschutz, etwas Munition) hätte ich mir ca 1000,- als Limit gesetzt, wobei die Waffe auch gebraucht sein kann. Ich denke da bekommt man schon was feines.
Eine Langwaffe ist vorerst nicht geplant.

shaper
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 82
Registriert: So 8. Mär 2020, 16:48
Wohnort: Linz

Re: Ein freundliches Hallo aus Linz!

Beitrag von shaper » Di 10. Mär 2020, 12:13

Pregarten hat geschrieben:
Mo 9. Mär 2020, 21:12
Besuch uns doch mal in Pregarten.
Da kannst jede Menge Modelle probeschießen. Anfang April starten wir wieder einen Schießtechnikkurs.
Hast den Psychotest schon?

https://www.askoe-pregarten-schuetzen.com/
Danke für die Einladung und den Hinweis zum Schießtechnikkurs!
Sehe ich mir sicher an und klingt interessant.

Psychotest ist heute abend, wobei ich mir da wenig Sorgen mache.

DoubleA
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 84
Registriert: Mo 27. Jun 2016, 15:14

Re: Ein freundliches Hallo aus Linz!

Beitrag von DoubleA » Di 10. Mär 2020, 19:36

Pregarten hat geschrieben:
Mo 9. Mär 2020, 21:12
Da kannst jede Menge Modelle probeschießen. Anfang April starten wir wieder einen Schießtechnikkurs.

https://www.askoe-pregarten-schuetzen.com/
Hast Du bitte danke noch ein paar mehr Infos zu Kurs? Auf der Homepage konnte ich dazu nicht viel finden ...

COB
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 258
Registriert: Di 14. Mai 2019, 20:53

Re: Ein freundliches Hallo aus Linz!

Beitrag von COB » Di 10. Mär 2020, 20:11

Wie war dein Test?
Ich hab mir diesbezüglich auch Gedanken gemacht; unnötig.
Egal was du dir zulegst, schau einfach dass du zum schießen kommst, je öfter desto besser.

shaper
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 82
Registriert: So 8. Mär 2020, 16:48
Wohnort: Linz

Re: Ein freundliches Hallo aus Linz!

Beitrag von shaper » Di 10. Mär 2020, 20:18

Test war ok, sehr angenehm bei Mag. Kreiml in Enns.
Wenn man aber ein bisschen aus der Extremsport-Ecke kommt sind beim zweiten Testteil offenbar noch ein paar Nachfragen nötig :D

In ein-zwei Wochen kann ich bei einem Bekannten ein paar Waffen probieren.
Was er sicher da hat ist eine CZ75, Colt 1911, FN High Power und was von Glock.
Bin schon gespannt.

Benutzeravatar
Pregarten
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 181
Registriert: Di 16. Jul 2019, 18:51
Wohnort: Linz/Traun

Re: Ein freundliches Hallo aus Linz!

Beitrag von Pregarten » Di 10. Mär 2020, 22:06

DoubleA hat geschrieben:
Di 10. Mär 2020, 19:36
Pregarten hat geschrieben:
Mo 9. Mär 2020, 21:12
Da kannst jede Menge Modelle probeschießen. Anfang April starten wir wieder einen Schießtechnikkurs.

https://www.askoe-pregarten-schuetzen.com/
Hast Du bitte danke noch ein paar mehr Infos zu Kurs? Auf der Homepage konnte ich dazu nicht viel finden ...
Vermutlich 5.4. 14:00
3 Module im Monatsabstand.
Kennen wir uns schon?
Ausbildung: Übungsleiterausbildung, Schießtechniklehrgang, Kampfrichter: FFWGK, PPC1500, ISSF
Geräte: Oschatz Viper 6", CZ Shadow, 1911 .45, Walther PP u PPK 7,65, GSP .22 und .32, OSP .22 kurz, Freie Pistole .22, S&W Revolver .22

DoubleA
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 84
Registriert: Mo 27. Jun 2016, 15:14

Re: Ein freundliches Hallo aus Linz!

Beitrag von DoubleA » Do 12. Mär 2020, 16:32

Pregarten hat geschrieben:
Di 10. Mär 2020, 22:06
Kennen wir uns schon?
Wahrscheinlich zumindest vom Sehen, eventuell haben wir auch schon ein wenig geplaudert.
Hab voriges Jahr bei einem Bewerb mal bei Euch vorbeigeschaut.

shaper
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 82
Registriert: So 8. Mär 2020, 16:48
Wohnort: Linz

Re: Ein freundliches Hallo aus Linz!

Beitrag von shaper » Fr 13. Mär 2020, 17:41

So, positives Gutachten war heute im Postkasten.
Jetzt Waffenführerschein und Antrag am Magistrat.
Danke mal für alle Tipps hier im Faden, fürs Finden der richtigen Waffe werd ich mich in den einschlägigen Foren rumtreiben :dance:

Benutzeravatar
Pregarten
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 181
Registriert: Di 16. Jul 2019, 18:51
Wohnort: Linz/Traun

Re: Ein freundliches Hallo aus Linz!

Beitrag von Pregarten » Fr 13. Mär 2020, 18:35

LPD ist zuständig
Ausbildung: Übungsleiterausbildung, Schießtechniklehrgang, Kampfrichter: FFWGK, PPC1500, ISSF
Geräte: Oschatz Viper 6", CZ Shadow, 1911 .45, Walther PP u PPK 7,65, GSP .22 und .32, OSP .22 kurz, Freie Pistole .22, S&W Revolver .22

Benutzeravatar
Nostromo
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 602
Registriert: Fr 25. Jan 2019, 11:10
Wohnort: Salzburg

Re: Ein freundliches Hallo aus Linz!

Beitrag von Nostromo » Do 2. Apr 2020, 17:22

Hallo bei uns im Forum,

hast einen schlechten Zeitpunkt für den Einstieg erwischt! Hast deine WBK schon, oder wirken sich hier die Corona Umstände auch schon voll aus?

LG aus Salzburg
Won da Kopf a Depp is, don muass da Köapa biassn...

Patronensammler: Wer seltene Kaliber besitzt, bitte melden. (vorrangig Kurzwaffenkaliber)

Alaskan454
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2772
Registriert: Mi 13. Feb 2019, 11:57

Re: Ein freundliches Hallo aus Linz!

Beitrag von Alaskan454 » Do 2. Apr 2020, 18:57

Nostromo hat geschrieben:
Do 2. Apr 2020, 17:22
Hallo bei uns im Forum,

hast einen schlechten Zeitpunkt für den Einstieg erwischt! Hast deine WBK schon, oder wirken sich hier die Corona Umstände auch schon voll aus?
Bei Erstausstellung ist es nicht so tragisch,ja sie sind nicht voll besetzt aber gearbeitet wird trotzdem.

Lg
Rugerianer und stolz darauf

shaper
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 82
Registriert: So 8. Mär 2020, 16:48
Wohnort: Linz

Re: Ein freundliches Hallo aus Linz!

Beitrag von shaper » Do 2. Apr 2020, 19:01

Bei mir wirkt es sich eher wegen dem Waffenführerschein aus - den kann ich momentan nicht wirklich machen.
Psych. Gutachten hab ich bereits, noch ist etwas Zeit.
Aber ja, ideal ist es nicht, vor allem weil grade ein paar interessante Kanonen am Markt sind ;)

Derweil bin ich halt mit einer CO2 Walther im Keller zugange :roll: :dance:

Benutzeravatar
Nostromo
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 602
Registriert: Fr 25. Jan 2019, 11:10
Wohnort: Salzburg

Re: Ein freundliches Hallo aus Linz!

Beitrag von Nostromo » Do 2. Apr 2020, 21:07

Alaskan454 hat geschrieben:
Do 2. Apr 2020, 18:57
Nostromo hat geschrieben:
Do 2. Apr 2020, 17:22
Hallo bei uns im Forum,

hast einen schlechten Zeitpunkt für den Einstieg erwischt! Hast deine WBK schon, oder wirken sich hier die Corona Umstände auch schon voll aus?
Bei Erstausstellung ist es nicht so tragisch,ja sie sind nicht voll besetzt aber gearbeitet wird trotzdem.

Lg
Klingt mal gut, möchte ja Ende des Monats erweitern...
Won da Kopf a Depp is, don muass da Köapa biassn...

Patronensammler: Wer seltene Kaliber besitzt, bitte melden. (vorrangig Kurzwaffenkaliber)

Benutzeravatar
Nostromo
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 602
Registriert: Fr 25. Jan 2019, 11:10
Wohnort: Salzburg

Re: Ein freundliches Hallo aus Linz!

Beitrag von Nostromo » Do 2. Apr 2020, 21:09

shaper hat geschrieben:
Do 2. Apr 2020, 19:01
Bei mir wirkt es sich eher wegen dem Waffenführerschein aus - den kann ich momentan nicht wirklich machen.
Psych. Gutachten hab ich bereits, noch ist etwas Zeit.
Aber ja, ideal ist es nicht, vor allem weil grade ein paar interessante Kanonen am Markt sind ;)

Derweil bin ich halt mit einer CO2 Walther im Keller zugange :roll: :dance:
Ja, das glaub ich. Mein Schwager ist in derselben Situation. Waffenführerschein momentan unmöglich...
Won da Kopf a Depp is, don muass da Köapa biassn...

Patronensammler: Wer seltene Kaliber besitzt, bitte melden. (vorrangig Kurzwaffenkaliber)

Antworten