Unterstützt den Betrieb des Forums durch Eure Mitgliedschaft im PDSV - PULVERDAMPF Schützenverein! Infos: viewtopic.php?f=53&t=43971

LabRadar

Erfahrungsberichte und Tests von Waffen, Zubehör und Ausrüstung. Achtung, Beiträge müssen nach der Erstellung erst freigegeben werden um eine gewisse Qualität sicherzustellen!
WüstenAdler
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1114
Registriert: Sa 15. Nov 2014, 22:15
Wohnort: Vorarlberg

Re: LabRadar

Beitrag von WüstenAdler » So 7. Jul 2019, 10:33

Kann mir jemand bitte eine Frage beantworten? Ich muss bei uns am Stand, durch eine 1,5-2m lange Röhre schießen. Es handelt sich dabei um einen Kubus mit 40x40cm. Da wird der Lauf „hineingesteckt“. Sie ist wie beschrieben 1,5-2 m lang.... Den Labradar müsste ich etwas neben der Röhre und hinter der Mündung, Richtung des Schützen, aufstellen. Funktioniert er dann, oder wäre da der Magnetospeed die bessere Wahl?

Danke
Am Arsch, die Waldfee!


Suche Matritzensätze 300WM und 22-250 und Hülsen für 22-250

P220
Beiträge: 2
Registriert: Di 2. Apr 2013, 15:00

Re: LabRadar

Beitrag von P220 » So 7. Jul 2019, 11:07

Das klingt ja vielversprechend....
Dank euch
reload-smile

Benutzeravatar
DonPapa
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 664
Registriert: Mi 24. Jan 2018, 18:54
Wohnort: Murtal

Re: LabRadar

Beitrag von DonPapa » Sa 21. Sep 2019, 16:26

@fireengineer

Betreffend V0 Messung - Ich hab den CED Millennium 2 ca. 60cm von der Wand aufgestellt und der funktioniert Indoor super. Wichtig ist es aber eine Infrarotbeleuchtung zu haben. Interessant wäre, neben dem CED M2 ein Labradar aufzustellen.

Kannst den CED M2 testen - kurze Info, kennst in der Nähe bist. Steirer hilft Steirer.
Gruß
DonPapa


Nehmt nicht alles für bare Münze, was ich sage. Vieles ist ironisch.

Benutzeravatar
Maze573
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 55
Registriert: Di 24. Nov 2015, 20:36

Re: LabRadar

Beitrag von Maze573 » So 23. Feb 2020, 17:06

Der Händler hier bietet neben der EU-Version auch die etwas leistungsstärkere US-Version an. Er lässt sich das natürlich mit 100 Euro extra bezahlen.

"Normale" Version:
https://shop.l1jagd.at/product_info.php ... esser.html

US-Version:
https://shop.l1jagd.at/product_info.php ... rsion.html

Dazu zwei Fragen:
1. Ist die US-Version bei uns überhaupt erlaubt oder geht die Verkaufsrestriktion nicht von unseren Gesetzen sondern nur von deren Firmenpolitik, US-Exportbestimmungen usw. aus?
2. Wenn bei uns auch die volle Leistung der US-Version erlaubt wäre, gibt es eine Möglichkeit die Begrenzung softwareseitig zu beheben? Oder gibt es da wirkliche Unterschiede in der Hardware?

harri678
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 262
Registriert: Fr 2. Mai 2014, 09:21
Wohnort: Mühlviertel

Re: LabRadar

Beitrag von harri678 » So 23. Feb 2020, 17:11

Maze573 hat geschrieben:
So 23. Feb 2020, 17:06
2. Wenn bei uns auch die volle Leistung der US-Version erlaubt wäre, gibt es eine Möglichkeit die Begrenzung softwareseitig zu beheben? Oder gibt es da wirkliche Unterschiede in der Hardware?
Über die Smartphone-App kannst du bei der EU-Version auf hohe Sendeleistung schalten. Ob die Einstellung tatsächlich greift, konnte ich noch nicht verifizieren. Mein Eindruck ist, dass es bei 100m etwas besser verfolgt, aber das kann auch Zufall (Luftfeuchte, Temperatur, Ausrichtung, ...) sein.

Benutzeravatar
doc steel
MUSCLEGUNNER
MUSCLEGUNNER
Beiträge: 8759
Registriert: So 9. Mai 2010, 11:02
Wohnort: far from Corona

Re: LabRadar

Beitrag von doc steel » Mo 24. Feb 2020, 13:53

Maze573 hat geschrieben:
So 23. Feb 2020, 17:06
Der Händler hier bietet neben der EU-Version auch die etwas leistungsstärkere US-Version an. Er lässt sich das natürlich mit 100 Euro extra bezahlen.

"Normale" Version:
https://shop.l1jagd.at/product_info.php ... esser.html

US-Version:
https://shop.l1jagd.at/product_info.php ... rsion.html

Dazu zwei Fragen:
1. Ist die US-Version bei uns überhaupt erlaubt oder geht die Verkaufsrestriktion nicht von unseren Gesetzen sondern nur von deren Firmenpolitik, US-Exportbestimmungen usw. aus?
Der Betrieb der US-Version ist in Ö nicht erlaubt und verstößt gegen das Fernmeldegesetz.
2. Wenn bei uns auch die volle Leistung der US-Version erlaubt wäre, gibt es eine Möglichkeit die Begrenzung softwareseitig zu beheben? Oder gibt es da wirkliche Unterschiede in der Hardware?
Labradar sagt mit der App lässt sich die Leistung anheben, glaube aber dass das ohne Wirkung aufs Gerät stattfindet.
lg,
doc steel

https://www.bioresonanz-praxis.at/
*******************************************

Benutzeravatar
Lindenwirt
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2440
Registriert: Mi 23. Jul 2014, 09:14
Wohnort:

Re: LabRadar

Beitrag von Lindenwirt » Mo 24. Feb 2020, 14:17

Frage, wir haben eine 100m Röhre unter der Erde am Grundstück, Durchmesser 1m.
Ich würde da gerne eine V0 Messung durchführen. Hab ich da irgendwie eine Chance mit dem Gerät oder muss ich auf ein Magnetospeed ausweichen?
I'm so sorry for the bird!

LTE
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1401
Registriert: Mo 7. Mär 2016, 09:27

Re: LabRadar

Beitrag von LTE » Mo 24. Feb 2020, 14:29

doc steel hat geschrieben:
Mo 24. Feb 2020, 13:53
Maze573 hat geschrieben:
So 23. Feb 2020, 17:06
Der Händler hier bietet neben der EU-Version auch die etwas leistungsstärkere US-Version an. Er lässt sich das natürlich mit 100 Euro extra bezahlen.

"Normale" Version:
https://shop.l1jagd.at/product_info.php ... esser.html

US-Version:
https://shop.l1jagd.at/product_info.php ... rsion.html

Dazu zwei Fragen:
1. Ist die US-Version bei uns überhaupt erlaubt oder geht die Verkaufsrestriktion nicht von unseren Gesetzen sondern nur von deren Firmenpolitik, US-Exportbestimmungen usw. aus?
Der Betrieb der US-Version ist in Ö nicht erlaubt und verstößt gegen das Fernmeldegesetz.
2. Wenn bei uns auch die volle Leistung der US-Version erlaubt wäre, gibt es eine Möglichkeit die Begrenzung softwareseitig zu beheben? Oder gibt es da wirkliche Unterschiede in der Hardware?
Labradar sagt mit der App lässt sich die Leistung anheben, glaube aber dass das ohne Wirkung aufs Gerät stattfindet.
Des mitm glauben is so eine Sache, die einen glauben ans Fliegende Spagetti Monster, die anderen an Bioresonanz, die nächsten an keine Leistungsanhebung.

Wissen dagegen ist selten, z.b. das alle 3 vorhergenannten dinge a Blödsinn sind.

Erstens funktioniert es nur mit der IPhone app und nicht mit der Android APP, zweitens funktioniert die Leistungsanhebung mit der IPhone App wunderbar, drittens holst dir gerade indoor in engen Bunkern mehr Probleme wie nutzen.

Warum ich mir so sicher bin? Weil ich draußen unter absoluten Top Bedingungen die eher dicke .338 in der Low Einstellung auf etwa 60-70m tracken kann, mit der Normalen US Einstellung aber über 200m … was bringts ? An Lärchalschaß, für a BC Messung viel zu kurz, drinnen, grad wenn du an Engen Bunker hast, hast mehr Nachteile wie Vorteile.

Des beantwortet auch dem Lindenwirt seine Frage, kannst Knicken des Reh, funktioniert nämlich nicht.

Benutzeravatar
Lindenwirt
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2440
Registriert: Mi 23. Jul 2014, 09:14
Wohnort:

Re: LabRadar

Beitrag von Lindenwirt » Mo 24. Feb 2020, 14:36

Also bei mir dann mittels Magnetospeed und der Fummelei mit der Halterung jedesmal... Bähhh...
I'm so sorry for the bird!

Benutzeravatar
doc steel
MUSCLEGUNNER
MUSCLEGUNNER
Beiträge: 8759
Registriert: So 9. Mai 2010, 11:02
Wohnort: far from Corona

Re: LabRadar

Beitrag von doc steel » Mo 24. Feb 2020, 19:09

mir sind eure statements jedenfalls wurscht, weil ich brauch den laborator nur zur kw-muni messung.
lg,
doc steel

https://www.bioresonanz-praxis.at/
*******************************************

LTE
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1401
Registriert: Mo 7. Mär 2016, 09:27

Re: LabRadar

Beitrag von LTE » Mo 24. Feb 2020, 21:26

doc steel hat geschrieben:
Mo 24. Feb 2020, 19:09
mir sind eure statements jedenfalls wurscht, weil ich brauch den laborator nur zur kw-muni messung.
Ge heast, jetzt wollt i die Faschingsweis aufziagn und du steigst ned moi drauf ei,,, war natürlich ned bös gmeint reload-smile
Des Radar is super, hat aber leider ah seine Grenzen...

Benutzeravatar
doc steel
MUSCLEGUNNER
MUSCLEGUNNER
Beiträge: 8759
Registriert: So 9. Mai 2010, 11:02
Wohnort: far from Corona

Re: LabRadar

Beitrag von doc steel » Di 25. Feb 2020, 06:30

weiss ich eh, mein lieber!
i brauchn aber wirklich nur für meine kw-messungen weil lw tu i ned wiedeladen.
lg,
doc steel

https://www.bioresonanz-praxis.at/
*******************************************

Antworten