Unterstützt den Betrieb des Forums durch Eure Mitgliedschaft im PDSV - PULVERDAMPF Schützenverein! Infos: viewtopic.php?f=53&t=43971

Wertgarner pleite?

Alles was sonst nirgends wirklich reinpasst! Tabu sind: Politik und Religion (sofern kein Waffenbezug)
Benutzeravatar
Odysseus
8X57IS RWS
8X57IS RWS
Beiträge: 255
Registriert: Fr 5. Sep 2014, 17:18
Wohnort: NÖ - Bez. KO

Re: Wertgarner pleite?

Beitrag von Odysseus » Mi 4. Dez 2019, 20:19

Aardvark hat geschrieben:
Mi 4. Dez 2019, 19:18
Ich frag mich nur bei solchen Sachen immer, ob da nicht der Tatbestand des Betrugs vorliegt, wenn mir ein Händler was verkauft, wo er schon weiss, das er nicht liefern kann, weil er pleite ist
Könnte man sicher vor Gericht geltend machen, aber wer tut sich das bei so einem überschaubaren Wert an :cry:..
Mit Waffen verhält es sich wie mit Kondomen. Besser eines haben und keines brauchen als eines brauchen und keines haben...

Ein Staat ist nur immer so frei wie sein Waffengesetz.

Benutzeravatar
Norander
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 955
Registriert: Fr 16. Dez 2016, 17:19

Re: Wertgarner pleite?

Beitrag von Norander » Mi 4. Dez 2019, 20:44

So wie es aussieht wird das Geschäft weitergeführt.
If the freedom of speech is taken away then dumb and silent we may be led, like sheep to the slaughter.

George Washington :flags-waveusa:

Alaskan454
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1111
Registriert: Mi 13. Feb 2019, 11:57

Re: Wertgarner pleite?

Beitrag von Alaskan454 » Mi 4. Dez 2019, 20:51

Norander hat geschrieben:
Mi 4. Dez 2019, 20:44
So wie es aussieht wird das Geschäft weitergeführt.
Wenn ich mit Gutscheinen, Anzahlung etc "über bleibe", wäre ich dort das erste & letzte Mal gewesen. Aber offenbar müssen viele wieder dort einkaufen weil sonst könnte er ja nicht weiter geführt werden.
22.lr, 9mm, 44.Magnum & 454.Casull

Benutzeravatar
Mushr00m
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 553
Registriert: Fr 25. Jan 2019, 12:55
Wohnort: Ja !

Re: Wertgarner pleite?

Beitrag von Mushr00m » Mi 4. Dez 2019, 21:42

Alaskan454 hat geschrieben:
Mi 4. Dez 2019, 20:51
Norander hat geschrieben:
Mi 4. Dez 2019, 20:44
So wie es aussieht wird das Geschäft weitergeführt.
Wenn ich mit Gutscheinen, Anzahlung etc "über bleibe", wäre ich dort das erste & letzte Mal gewesen. Aber offenbar müssen viele wieder dort einkaufen weil sonst könnte er ja nicht weiter geführt werden.
oder der Kochkurs hält den Laden über Wasser grad und grad so :D
Vielleicht können die Damen aus Wels wirklich nicht kochen, darum hat der Nobelhändler aus Wels das Prepper Futter wahrscheinlich angeboten :D
REMEMBER ALTBESTAND !!!

CZ P10F 9x19
Steyr AuG Z A3 417mm .223 ReM
CZ 455 .22lr

Kriss
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 356
Registriert: Fr 27. Jun 2014, 09:09

Re: Wertgarner pleite?

Beitrag von Kriss » Do 5. Dez 2019, 01:23

Mushr00m hat geschrieben:
Mi 4. Dez 2019, 21:42
oder der Kochkurs hält den Laden über Wasser grad und grad so
Vielleicht können die Damen aus Wels wirklich nicht kochen, darum hat der Nobelhändler aus Wels das Prepper Futter wahrscheinlich angeboten
Vorsicht, nicht Wertgarner Enns und Wels verwechseln.

Der Nobelhändler aus Wels ist jetzt übrigens ein Discounter.
"Religionen - oder wenn erwachsene Menschen darum streiten, wer den mächtigeren imaginären Feind hat"

Benutzeravatar
Steppenwolf
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 592
Registriert: Fr 25. Jan 2019, 10:07
Wohnort: Wien

Re: Wertgarner pleite?

Beitrag von Steppenwolf » Do 5. Dez 2019, 03:45

Odysseus hat geschrieben:
Mi 4. Dez 2019, 20:19
Aardvark hat geschrieben:
Mi 4. Dez 2019, 19:18
Ich frag mich nur bei solchen Sachen immer, ob da nicht der Tatbestand des Betrugs vorliegt, wenn mir ein Händler was verkauft, wo er schon weiss, das er nicht liefern kann, weil er pleite ist
Könnte man sicher vor Gericht geltend machen, aber wer tut sich das bei so einem überschaubaren Wert an :cry:..
So ziemlich jeder der nichts zu verschenken und eine 0/8/15 Rechtsschutzversicherung hat ;)
Das Original kann sich Fehler erlauben, die Kopie muss perfekt sein

Gen5 Glock 17 MOS FS- 9mm Para
Steyr AUG Z A3 417mm- 223Rem

Online
Benutzeravatar
milu
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 68
Registriert: Sa 18. Feb 2017, 09:15
Wohnort: Tirol

Re: Wertgarner pleite?

Beitrag von milu » Do 5. Dez 2019, 05:00

Odysseus hat geschrieben:
Mi 4. Dez 2019, 17:12
Blöde Frage, ich hatte in Wels noch was im Onlineshop bestellt und nachdem das Produkt dann doch nicht lagernd war und die Lieferzeit zu lange gewesen wäre habe ich per Mail storniert und mir wurde eine Rückzahlung des Betrages aufs Konto versichert. Das ist jetzt 2 Monate her... Auf Mails antwortet niemand und beim Telefon hebt niemand mehr ab. Weder das Geld oder doch noch die Ware ist da. Hängt der Wertganer von Wels mit einer anderen Filliale zusammen wo ich nach fragen könnte? Weiß vielleicht jemand etwas?
Danke im Voraus für Infos!
Check' mal das Konkursanmeldedatum.
Wenn Du vorher bestellt hast, bist Gläubiger mit Quote.
Andernfalls würde ich mich schon auf die Beine stellen, da bei Fortführung durch MV, soviel ich weiß, ein "normaler" Geschäftsbetrieb bestehen sollte.
"Meinen Respekt muss man sich erst verdienen."
Echt?
Meinen muss man erst mal verlieren. Aber das erklärt mir zumindest die Welt.

Benutzeravatar
racepics
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 81
Registriert: So 3. Jul 2016, 00:09

Re: Wertgarner pleite?

Beitrag von racepics » Do 5. Dez 2019, 10:09

Odysseus hat geschrieben:
Mi 4. Dez 2019, 17:12
Blöde Frage, ich hatte in Wels noch was im Onlineshop bestellt und nachdem das Produkt dann doch nicht lagernd war und die Lieferzeit zu lange gewesen wäre habe ich per Mail storniert und mir wurde eine Rückzahlung des Betrages aufs Konto versichert. Das ist jetzt 2 Monate her... Auf Mails antwortet niemand und beim Telefon hebt niemand mehr ab. Weder das Geld oder doch noch die Ware ist da. Hängt der Wertganer von Wels mit einer anderen Filliale zusammen wo ich nach fragen könnte? Weiß vielleicht jemand etwas?
Danke im Voraus für Infos!
Da musst Du leider hartnäckig sein und immer wieder anrufen.

Mein Kollege hat vor knapp vier Wochen ein Gewehr mit Glas bestellt, es kam sofort die Antwort, dass die Bestellung eingegangen ist und bearbeitet wird. Nachdem dann knapp 14 Tagen funkstille war, rief er mehrmals an, einmal war der Chef nicht da, dann fehlte eine Info vom Einkäufer und noch ein paar Infos in dieser Richtung, dann bekam er irgendwann die Info (auch wieder auf eigene Recherche), dass das Gewehr am Weg (zu einem Wiener Händler) ist. Leider kam nur das Gewehr (ohneGlas), also wieder ans Telefon, blabla ect......, aber nach knapp einer Woche kam dann auch das Glas. Ende gut, alles Gut, aber halt mühsam.

Viel Glück
Der frühe Vogel kann mich Mal :tipphead:

FFWGK
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 830
Registriert: Mo 18. Dez 2017, 14:46

Re: Wertgarner pleite?

Beitrag von FFWGK » Do 5. Dez 2019, 10:25

Rein theoretisch:
Der Händler hat 155€ von deinem Geld. Das hat ja kein Mascherl.
Da hol ich mir Muni um 160€, leg 5€ auf den Tisch und gehe.
Im Forum zu diskutieren ist wie mit Tauben Schach zu spielen.

Benutzeravatar
Maddin
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2181
Registriert: Sa 21. Nov 2015, 14:03
Wohnort: Graz

Re: Wertgarner pleite?

Beitrag von Maddin » Do 5. Dez 2019, 11:38

hier der aktuelle Stand zum Verfahren.

https://edikte.justiz.gv.at/edikte/id/i ... 5542254438

Alaskan454
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1111
Registriert: Mi 13. Feb 2019, 11:57

Re: Wertgarner pleite?

Beitrag von Alaskan454 » Do 5. Dez 2019, 15:14

FFWGK hat geschrieben:
Do 5. Dez 2019, 10:25
Rein theoretisch:
Der Händler hat 155€ von deinem Geld. Das hat ja kein Mascherl.
Da hol ich mir Muni um 160€, leg 5€ auf den Tisch und gehe.
Rein praktisch:
Da will ich dabei sein wenn du das machst :tipphead:
Spar dir solche Ratschläge
22.lr, 9mm, 44.Magnum & 454.Casull

Benutzeravatar
Steppenwolf
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 592
Registriert: Fr 25. Jan 2019, 10:07
Wohnort: Wien

Re: Wertgarner pleite?

Beitrag von Steppenwolf » Do 5. Dez 2019, 15:17

So übel finde ich den Vorschlag von FFWGK nicht :think:
Zumindest ein Versuch wert bevor man an eventuellen juristischen Lösungen arbeitet. Wenn keiner die Mails ließt und keiner am Tel abhebt, why not?
Das Original kann sich Fehler erlauben, die Kopie muss perfekt sein

Gen5 Glock 17 MOS FS- 9mm Para
Steyr AUG Z A3 417mm- 223Rem

Alaskan454
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1111
Registriert: Mi 13. Feb 2019, 11:57

Re: Wertgarner pleite?

Beitrag von Alaskan454 » Do 5. Dez 2019, 16:05

Weil das Geld vermutlich fort ist da Insolvenz.
Wenn du dir um 160 € Munition am Tresen legen lässt und 5 € hinlegst & gehst wird was vermutlich passieren? Ein Anruf bei 133 und dann wird dir geholfen und dann kannst den Herrschaften erklären das der dir ja eigentlich eh ein Geld schuldet.
Selbst wenn du dir mit jemandem dort was ausmachst wirst keine 100% Quote bekommen und auch nicht wennst der Herr Alaskan oder der Herr FFGK bist. Was ist der normale Satz,10 oder 20%? Da musst aber als Gläubiger aufscheinen.
22.lr, 9mm, 44.Magnum & 454.Casull

Online
Benutzeravatar
milu
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 68
Registriert: Sa 18. Feb 2017, 09:15
Wohnort: Tirol

Re: Wertgarner pleite?

Beitrag von milu » Do 5. Dez 2019, 16:18

FFWGK hat geschrieben:
Do 5. Dez 2019, 10:25
Rein theoretisch:
Der Händler hat 155€ von deinem Geld. Das hat ja kein Mascherl.
Da hol ich mir Muni um 160€, leg 5€ auf den Tisch und gehe.
Das wäre zumindest Gläubigerbevorzugung, sovirl ich weiß.

Glaube nicht, dass das gut ankommt.
"Meinen Respekt muss man sich erst verdienen."
Echt?
Meinen muss man erst mal verlieren. Aber das erklärt mir zumindest die Welt.

gewo
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 23746
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 12:09
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Wertgarner pleite?

Beitrag von gewo » Do 5. Dez 2019, 16:24

FFWGK hat geschrieben:
Do 5. Dez 2019, 10:25
Rein theoretisch:
Der Händler hat 155€ von deinem Geld. Das hat ja kein Mascherl.
Da hol ich mir Muni um 160€, leg 5€ auf den Tisch und gehe.
wo ist der headslap Smiley ..?
WAFFENFÜHRERSCHEINKURS gegen Voranmeldung Mittwoch + Samstag in Wien 22 um ab € 27,- zuzügl. Nebenkosten. Informationen und Anmeldung: http://www.doubleaction.at/wafs/.
Irrtum und Tippfehler vorbehalten.

Bitte keine PN, ggf. Email an info{@}doubleaction.at . Danke

Antworten