Unterstützt den Betrieb des Forums durch Eure Mitgliedschaft im PDSV - PULVERDAMPF Schützenverein! Infos: viewtopic.php?f=53&t=43971

FFW Bewerb am Samstag den 16.11.2019

Antworten
Benutzeravatar
Coffeeman
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 144
Registriert: Mi 4. Jun 2014, 11:13
Wohnort: Wien

FFW Bewerb am Samstag den 16.11.2019

Beitrag von Coffeeman » So 10. Nov 2019, 14:10

Die schwarzen Halunken veranstalten einen Faustfeuerwaffenbewerb:
Samstag 16.11.2019
von 10:00h bis 14:00h
in der Shootingrange Nord (Stetten, Abfahrt Korneuburg Nord).
Keine Voranmeldung nötig.
Im Bewerb sind alle erlaubten Faustfeuerwaffen zugelassen.

Offen für alle Sportschützinnen, Sportschützen und Gäste.

Wir freuen uns auf Euer Kommen!

Bild
Link zum Bewerb:
http://www.schwarzehalunken.at/index6.html
Link zum Veranstaltungsort:
https://www.shootingrangenord.at/
-----------------------------
Jürgen
-----------------------------

Benutzeravatar
gynta
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 312
Registriert: Fr 1. Feb 2019, 19:47

Re: FFW Bewerb am Samstag den 16.11.2019

Beitrag von gynta » Mo 11. Nov 2019, 10:49

.22lr bis 44.Mag Pistole/Revolver > 3x10 > 25 Meter > Präzi-Scheibe
Wenn der Ersatzadler einsatzbereit ist, bin ich j4f mit 35€ all inkl. dabei.
Ansonsten wär's mir ein zu breites Feld. Ich drück Dir also die Daumen.

Benutzeravatar
gynta
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 312
Registriert: Fr 1. Feb 2019, 19:47

Re: FFW Bewerb am Samstag den 16.11.2019

Beitrag von gynta » Mi 13. Nov 2019, 22:13

Nachtrag:
Wir haben für diesen Bewerb eine neue Desert Eagle angeschafft. Leider wurde uns eine defekte Waffe... ausgefolgt. Wir haben um Umtausch bis 13.11. gebeten, oder falls dies nicht möglich ist um eine Rückabwicklung des Verkaufs um eine Ersatzwaffe bei eienm anderen Händler anzuschaffen.
und? Wie ist ist es gelaufen?

Benutzeravatar
Coffeeman
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 144
Registriert: Mi 4. Jun 2014, 11:13
Wohnort: Wien

Re: FFW Bewerb am Samstag den 16.11.2019

Beitrag von Coffeeman » Do 14. Nov 2019, 16:45

gynta hat geschrieben:
Mi 13. Nov 2019, 22:13
und? Wie ist ist es gelaufen?
Ich habe die Desert Eagle im Geschäft (Double Action) reklamiert und den Wunsch geäußert die Waffe gegen eine funktinierende Neuwaffe zu tauschen oder das Geschäft rückgängig zu machen, um bis Samstag eine andere kaufen zu können.
Man hat mir bis Dienstag eine Rückmeldzung zugesagt, diese ist nicht erfolgt! :think:
Ich habe Gestern schriftlich urgiert, und hoffe noch immer auf eine positive Regelung bis Morgen!
-----------------------------
Jürgen
-----------------------------

Benutzeravatar
hasgunz
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1933
Registriert: Do 10. Jul 2014, 20:47
Wohnort: Wien

Re: FFW Bewerb am Samstag den 16.11.2019

Beitrag von hasgunz » Sa 16. Nov 2019, 23:13

Wollte mich bedanken für den reibungslosen Ablauf!
Komme beim nächsten Mal gerne wieder.
Die SRN ist auch eine super Anlage, auch wenn etwas "teuer".

LG
Derjenige, der Freiheit für Sicherheit aufgibt, verliert am Ende beides.

:violence-torch:

gewo
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 23476
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 12:09
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: FFW Bewerb am Samstag den 16.11.2019

Beitrag von gewo » So 17. Nov 2019, 00:48

Coffeeman hat geschrieben:
Do 14. Nov 2019, 16:45
gynta hat geschrieben:
Mi 13. Nov 2019, 22:13
und? Wie ist ist es gelaufen?
Ich habe die Desert Eagle im Geschäft (Double Action) reklamiert und den Wunsch geäußert die Waffe gegen eine funktinierende Neuwaffe zu tauschen oder das Geschäft rückgängig zu machen, um bis Samstag eine andere kaufen zu können.
Man hat mir bis Dienstag eine Rückmeldzung zugesagt, diese ist nicht erfolgt! :think:
Ich habe Gestern schriftlich urgiert, und hoffe noch immer auf eine positive Regelung bis Morgen!
ich würde wirklich empfehlen diese verleumdungen umgehend einzustellen

es sind ausser dir noch zwei meiner mitarbeier im raum gewesen
es steht hier also nicht nur aussage gegen aussage

es war weder eine rede vom 13.11 noch gab es irgendeine zusage auf irgendeine reaktion bevor ich weiss was mit der waffe ist
kann es auch ned geben wenn alleine die zeitfrist die ich gesetzlich nach dem abfertigen der ausfuhrmeldung an meine behoerde abwarten muss bis ich sie versenden darf vier werktage betraegt

ebenso verleumderisch ist die aussage dass wir eine kaputte waffe uebergeben haben

mir liegt schriftlich der vom kaeufer am reklamationszettel unterschrieben text vor dass die waffe einige magazine lang einwandfrei funktioniert hat, danach der verschluss blockiert hat und dieser dann von der fa seidler instandzusetzen versucht wurde


es ist immer wieder befremdlich wie sich die stellungnahmen der betroffenen bei reklamationen im tagesverlauf von null auf hunderachzig grad veraendern
da wird ohne jeden skrupel gelogen dass sich die balken biegen

dass sich ein schuetzenverein sowas leistet ist unglaublich
WAFFENFÜHRERSCHEINKURS gegen Voranmeldung Mittwoch + Samstag in Wien 22 um ab € 27,- zuzügl. Nebenkosten. Informationen und Anmeldung: http://www.doubleaction.at/wafs/.
Irrtum und Tippfehler vorbehalten.

Bitte keine PN, ggf. Email an info{@}doubleaction.at . Danke

Antworten