Unterstützt den Betrieb des Forums durch Eure Mitgliedschaft im PDSV - PULVERDAMPF Schützenverein! Infos: viewtopic.php?f=53&t=43971

Colt Python wird neu aufgelegt

Neuigkeiten aus der Welt der Lang-, Kurz- und Blankwaffen
Benutzeravatar
9x19
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 259
Registriert: So 10. Feb 2019, 17:13

Re: Colt Python wird neu aufgelegt

Beitrag von 9x19 » Do 2. Jan 2020, 13:59

Jetzt vielleicht merkwürdige Frage, aber gibts Colt, als Firma in der Form überhaupt noch?
Gabs da nicht massive Änderungen?

Kennt sich da wer aus, was/wer die Firma Colt jetzt ist?

Oder kann man das unter "egal"...wenn Colt draufsteht, dann steckt auch Colt drin, abtun?
:at1:

Lilli1
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 72
Registriert: Sa 14. Dez 2019, 01:23

Re: Colt Python wird neu aufgelegt

Beitrag von Lilli1 » Do 2. Jan 2020, 17:05

Wie lautet die Überschrift des Themas nochmal? Ich verstehe nur noch Käse 🧀 kann das sein.
Warum greift hier nicht mal ein Admin ein,und bring die Fragen Beantworter wieder auf den richtigen Weg .

Colt Python
Jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich ich übernehme keine Gewähr und keine Haftung.

Benutzeravatar
Norander
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1164
Registriert: Fr 16. Dez 2016, 17:19

Re: Colt Python wird neu aufgelegt

Beitrag von Norander » Do 2. Jan 2020, 17:32

Colt geht alle paar Jahre in Konkurs, gehört wohl zur Unternehmenstradition.
If the freedom of speech is taken away then dumb and silent we may be led, like sheep to the slaughter.

George Washington :flags-waveusa:

Benutzeravatar
Steelman
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2515
Registriert: Di 12. Okt 2010, 23:28
Wohnort: Wien

Re: Colt Python wird neu aufgelegt

Beitrag von Steelman » Do 2. Jan 2020, 19:00

Lilli1 hat geschrieben:
Do 2. Jan 2020, 17:05
Wie lautet die Überschrift des Themas nochmal? Ich verstehe nur noch Käse 🧀 kann das sein.
Warum greift hier nicht mal ein Admin ein,und bring die Fragen Beantworter wieder auf den richtigen Weg .

Colt Python

Wenn dir etwas nicht passt dann schau nicht in den PD!

PD ist u.a. ein Diskussionsforum. Da ist es ganz normal das manchmal das Thema ein wenig OT wird (läuft sich ohnehin wieder tot)

Solange die Forenregeln eingehalten werden (zB Politik/Religionverbot, keine Beleidigungen) brauchen wir nicht das Eingreifen eines Mods.

Deutsche Blockwartementalität brauche wir Österreicher soviel wie Warzen am Popo!
Mangelnde Vorbereitung ist die Vorbereitung auf das Versagen

Benutzeravatar
AUG-andy
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1830
Registriert: Sa 9. Dez 2017, 13:13
Wohnort: Wien/NÖ

Re: Colt Python wird neu aufgelegt

Beitrag von AUG-andy » Do 2. Jan 2020, 19:50

Steelman hat geschrieben:
Do 2. Jan 2020, 19:00
Lilli1 hat geschrieben:
Do 2. Jan 2020, 17:05
Wie lautet die Überschrift des Themas nochmal? Ich verstehe nur noch Käse 🧀 kann das sein.
Warum greift hier nicht mal ein Admin ein,und bring die Fragen Beantworter wieder auf den richtigen Weg .

Colt Python

Wenn dir etwas nicht passt dann schau nicht in den PD!

PD ist u.a. ein Diskussionsforum. Da ist es ganz normal das manchmal das Thema ein wenig OT wird (läuft sich ohnehin wieder tot)

Solange die Forenregeln eingehalten werden (zB Politik/Religionverbot, keine Beleidigungen) brauchen wir nicht das Eingreifen eines Mods.

Deutsche Blockwartementalität brauche wir Österreicher soviel wie Warzen am Popo!
Hart , aber absolut treffend formuliert ! :text-+1:
MfG
0.22LR , 223Rem , 308Win , 9mm Para , 38/357 , 44Mag , 45ACP

Alaskan454
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2782
Registriert: Mi 13. Feb 2019, 11:57

Re: Colt Python wird neu aufgelegt

Beitrag von Alaskan454 » Do 2. Jan 2020, 20:04

Lilli1 hat geschrieben:
Do 2. Jan 2020, 17:05
Wie lautet die Überschrift des Themas nochmal? Ich verstehe nur noch Käse 🧀 kann das sein.
Warum greift hier nicht mal ein Admin ein,und bring die Fragen Beantworter wieder auf den richtigen Weg .

Colt Python
Ich hoffe für dich das es das schlimmste ist was in deinem Leben passiert das hier 4-5 Posts über Käse stehen.
Viele hier kennen sich persönlich und unterhalten sich einfach gerne bzw dient das Forum ja auch der Unterhaltung.
Ja es gibt auch ein Leben abseits von Waffen und Munition und in dem gehört Spaß auch dazu.
Es braucht solange es nicht beleidigend,verletzend, rassistisch oder sittenwidrig ist keine Wamser und schon gar keine Zensur.
Rugerianer und stolz darauf

Benutzeravatar
doc steel
MUSCLEGUNNER
MUSCLEGUNNER
Beiträge: 8891
Registriert: So 9. Mai 2010, 11:02
Wohnort: far from Corona

Re: Colt Python wird neu aufgelegt

Beitrag von doc steel » Do 2. Jan 2020, 20:51

Steelman hat geschrieben:
Do 2. Jan 2020, 19:00
Deutsche Blockwartementalität brauche wir Österreicher soviel wie Warzen am Popo!
gottseidank hast du des gschrieben, in den fingern brennt hats mi scho.
weil sonst wär i wieder der böse gwesen.
besser du böse! ;)
lg,
doc steel

https://www.bioresonanz-praxis.at/
*******************************************

Benutzeravatar
Steelman
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2515
Registriert: Di 12. Okt 2010, 23:28
Wohnort: Wien

Re: Colt Python wird neu aufgelegt

Beitrag von Steelman » Do 2. Jan 2020, 21:33

doc steel hat geschrieben:
Do 2. Jan 2020, 20:51
Steelman hat geschrieben:
Do 2. Jan 2020, 19:00
Deutsche Blockwartementalität brauche wir Österreicher soviel wie Warzen am Popo!
gottseidank hast du des gschrieben, in den fingern brennt hats mi scho.
weil sonst wär i wieder der böse gwesen.
besser du böse! ;)

Ich gerne bös sein!
Weil sprechen immer Wahrheit.
Wahrheit tut immer sehr weh.
Darum viel Feind.
Aber viel Feind ist viel Ehr´!
Mangelnde Vorbereitung ist die Vorbereitung auf das Versagen

deni
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 41
Registriert: Mi 4. Mai 2016, 14:52
Wohnort: Vlbg

Re: Colt Python wird neu aufgelegt

Beitrag von deni » Sa 4. Jan 2020, 09:29

https://www.waffengebraucht.at/waffen/r ... ge--159638

Kommt mir das nur so vor oder gibt‘s die jetzt plötzlich vermehrt auf WG?

Und ist das „leicht gebraucht“ oberhalb der Griffschalen oder schaut das nur so aus?

Lg m

Centershot
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2068
Registriert: Di 11. Mai 2010, 17:53
Wohnort: Graz

Re: Colt Python wird neu aufgelegt

Beitrag von Centershot » Sa 4. Jan 2020, 11:34

Wie schon mehrmals gesagt...es wird auf die bekannten Fragen ankommen:
1.) Welche Preise werden verlangt...
2.) Wie ist die Qualität der ausgelieferten Waffen...
3.) Passen Preis & Qualität zusammen...und welche Lieferzeiten wird es geben
Produktpräsentationen des Herstellers und diverse Testvideos helfen da nur sehr eingeschränkt weiter.
Wenn die ersten Waffen verfügbar sind werden wir sehen was Sache ist...etwas Geduld müssen wir aufbringen.
Wer jetzt eine gepflegte Würgeschlange zu einem guten Preis kauft macht sicher keinen Fehler! :clap:

Benutzeravatar
mura
Supporter .308 Win. AMAX
Supporter .308 Win. AMAX
Beiträge: 1235
Registriert: So 27. Feb 2011, 11:26
Wohnort: Vorarlberg

Re: Colt Python wird neu aufgelegt

Beitrag von mura » Sa 4. Jan 2020, 18:17

https://youtu.be/HrLYZruNw_g

Ken Hackathorne über den neuen Python.
.308 Win / .223 Rem / 9mm / .357Mag

Benutzeravatar
Warnschuss
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1449
Registriert: So 9. Mai 2010, 20:20
Wohnort: Niederösterreich

Re: Colt Python wird neu aufgelegt

Beitrag von Warnschuss » So 5. Jan 2020, 18:43

mura hat geschrieben:
Sa 4. Jan 2020, 18:17
https://youtu.be/HrLYZruNw_g

Ken Hackathorne über den neuen Python.
Das Witzige ist ja, dass der gute Ken Hackathorn noch 2018 gemeint hat, dass Colt nie wieder den Python produzieren würde. Dabei hat er sogar, wie er selber sagt, als Markenbotschafter für Colt gearbeitet, unter anderem auch auf Waffenmessen, aber anscheinend haben ihm die Leute von Colt nichts von ihren Plänen erzählt.

Hier zum Nachschauen ab Minute 10:05:
https://www.youtube.com/watch?v=Srl2AsaAbRg

Benutzeravatar
Steelman
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2515
Registriert: Di 12. Okt 2010, 23:28
Wohnort: Wien

Re: Colt Python wird neu aufgelegt

Beitrag von Steelman » So 5. Jan 2020, 22:05

Warnschuss hat geschrieben:
So 5. Jan 2020, 18:43
mura hat geschrieben:
Sa 4. Jan 2020, 18:17
https://youtu.be/HrLYZruNw_g

Ken Hackathorne über den neuen Python.
Das Witzige ist ja, dass der gute Ken Hackathorn noch 2018 gemeint hat, dass Colt nie wieder den Python produzieren würde. Dabei hat er sogar, wie er selber sagt, als Markenbotschafter für Colt gearbeitet, unter anderem auch auf Waffenmessen, aber anscheinend haben ihm die Leute von Colt nichts von ihren Plänen erzählt.

Hier zum Nachschauen ab Minute 10:05:
https://www.youtube.com/watch?v=Srl2AsaAbRg

Zum "neuen" Pyton fand ich bisher zuwenig im Netz

Es wäre wichtig zu Wissen:
Gibt´s die depperte Doppelschenkel-Blattfeder noch?
Haben´s sich zum miesen timing was einfallen lassen?
Haben´s den grottenschlechten DA pull wenigstens a bissl besser gemacht?

Sollt´ ich was übersehen haben, bitte korrigierts mich!

LG Steelman
Mangelnde Vorbereitung ist die Vorbereitung auf das Versagen

Benutzeravatar
Warnschuss
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1449
Registriert: So 9. Mai 2010, 20:20
Wohnort: Niederösterreich

Re: Colt Python wird neu aufgelegt

Beitrag von Warnschuss » So 5. Jan 2020, 22:49

Steelman hat geschrieben:
Zum "neuen" Pyton fand ich bisher zuwenig im Netz

Es wäre wichtig zu Wissen:
Gibt´s die depperte Doppelschenkel-Blattfeder noch?
Haben´s sich zum miesen timing was einfallen lassen?
Haben´s den grottenschlechten DA pull wenigstens a bissl besser gemacht?

Sollt´ ich was übersehen haben, bitte korrigierts mich!

LG Steelman
Was ich bisher mitbekommen habe:

Der Spannabzug soll deutlich besser sein als beim alten Python.
Das Schloss wurde neu konstruiert, ist auf moderne CNC-Herstellung ausgerichtet und soll deutlich robuster sein als beim alten Muster.
Als Schlagfeder wird eine Blattfeder verwendet, aber ob es eine Doppelschenkelfeder ist, weiß ich nicht.

Benutzeravatar
Steelman
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2515
Registriert: Di 12. Okt 2010, 23:28
Wohnort: Wien

Re: Colt Python wird neu aufgelegt

Beitrag von Steelman » So 5. Jan 2020, 22:53

Warnschuss hat geschrieben:
So 5. Jan 2020, 22:49
Steelman hat geschrieben:
Zum "neuen" Pyton fand ich bisher zuwenig im Netz

Es wäre wichtig zu Wissen:
Gibt´s die depperte Doppelschenkel-Blattfeder noch?
Haben´s sich zum miesen timing was einfallen lassen?
Haben´s den grottenschlechten DA pull wenigstens a bissl besser gemacht?

Sollt´ ich was übersehen haben, bitte korrigierts mich!

LG Steelman
Was ich bisher mitbekommen habe:

Der Spannabzug soll deutlich besser sein als beim alten Python.
Das Schloss wurde neu konstruiert, ist auf moderne CNC-Herstellung ausgerichtet und soll deutlich robuster sein als beim alten Muster.
Als Schlagfeder wird eine Blattfeder verwendet, aber ob es eine Doppelschenkelfeder ist, weiß ich nicht.
THX!
Na hoffen wir das Beste u. lassen uns überraschen!

LG Steelman
Mangelnde Vorbereitung ist die Vorbereitung auf das Versagen

Antworten